English, Español

Praxiserfahrene Umsetzungs-Kompetenz – Überzeugen der Menschen durch Involvieren sowie Berücksichtigen aller Interessensgruppen, proaktiv

.
Prägend waren für mich das Führen mittelständisch strukturierter Unternehmen und Unternehmenseinheiten in Deutschland, Österreich und Südamerika – zuletzt als Leiter Produktion & Technik, als Geschäftsführer Technik und als Verantwortlicher für eine internationale Regionalgesellschaft – sowie internationale Projektaktivitäten in Ländern wie USA, Kanada, Argentinien, Brasilien, Südafrika, China und Indien.

Gemeinsam mit den involvierten Personen habe ich hinsichtlich strategischer Neuausrichtungen und Veränderungsprojekte die im Folgenden aufgeführten Erfahrungen gewinnen können, bei Wertschätzen des Bewährten und Offenheit für das Neue. Projekte mit signifikanten sowie nachhaltigen Ergebniseffekten: z. B. Verbesserung von Markpositionen, Aufsetzen weiterentwickelter Ablauf- und Aufbauorganisationen, signifikante Steigerung der EBITDA Margen sowie erhebliche Kostensenkungen

Profil und Lebenslauf
.

Projektauswahl
.

Neuausrichten von Wertströmen und Geschäftsprozessen, bei Nutzung der Möglichkeiten des Lean Management
Projekte im Bereich Produktion, Technik sowie Logistik und Dienstleistungen, werksübergreifend, national und international – auf Basis neu ausgerichteter Geschäftsstrategien

  • Aufsetzen weiterentwickelter Geschäftsprozesse und Organisationen
  • Enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Fachbereiche
  • Teilweise grundlegende Neuausrichtung von Bereichen, z.B. des Engineering, der Instandhaltung und des Technischen Einkaufs
  • Realisieren der Chancen einer zunehmend digitalen Welt
  • Kooperation mit lokalen Betriebsräten und der Gewerkschaft
  • Effektivere und effizientere Prozessabläufe, sehr erfolgreiches Qualitätsmanagement, deutlich erhöhte Anlagenverfügbarkeiten, signifikante sowie nachhaltige Ergebnisbeiträge

.
Neuausrichtung, Kulturwandel
Carve out Projekt zur Bündelung der technischen Kernkompetenzen eines internationalen Konzerns in einer neugegründeten Service GmbH

  • Konzipieren und Umsetzen einer grundlegenden Neuausrichtung der Kerngeschäfte. Restrukturieren der nicht als Kernkompetenzen identifizierten Bereiche
  • Entwickeln und Aufsetzen einer neuen Aufbauorganisation
  • Proaktives HSEQ-Management
  • Kooperieren mit lokalen Betriebsräten und der Gewerkschaft
  • Interessenvertretung gegenüber der Öffentlichkeit
  • Signifikantes Weiterentwickeln der Operational Excellence
  • Erzielen des kulturellen Wandels und der erfolgreichen, wettbewerbsfähigen Positionierung der Service GmbH innerhalb des Konzerns

.
Turnaround Management, Kulturwandel
Im Rahmen eines Carve out Projekts zur Neuausrichtung eines spezifischen Chemiegeschäftes (neugegründete GmbH) in der Funktion des Verantwortlichen für Operations Konsolidieren des Bereiches Produktion & Technik – auf Basis neuer kunden- und businesskonformer Prozesse

  • Entwickeln und Umsetzen einer zukunftsorientierten Asset-Strategie – Produktionserweiterungen, -verlagerungen und -stilllegungen
  • Entwickeln und Aufsetzen einer neuen Aufbauorganisation
  • Proaktives HESQ-Management
  • Kooperation mit Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretungen
  • Weiterentwickeln der Operational Excellence
  • Erzielen des kulturellen Wandels und signifikanter, nachhaltiger Ergebnisbeiträge

.
Neuausrichtung und Restrukturierung
Projekt zum Neuausrichten einer Landesgesellschaft eines Konzerns in Südamerika. Hierzu Entwickeln und Umsetzen einer neuen Regionalstrategie

  • Konzipieren und Implementieren einer umfassenden Restrukturierung der Geschäftsprozesse und Werke
  • Neuausrichten und damit einhergehend Reduzieren der Produktpalette, Produktionsverlagerungen sowie Steigern der Produktionsmengen der Kernprodukte
  • Einbinden der Kundenerfordernisse und Gewährleisten der Lieferfähigkeit
  • Kooperieren mit lokalen Betriebsräten und Gewerkschaften
  • Interessenvertretung gegenüber der Öffentlichkeit
  • Signifikantes und nachhaltiges Verbessern des EBITDA

.
Post Merger Integration
Projekt für eine südamerikanische Landesgesellschaft eines Konzerns. Integration eines akquirierten lokalen Familienunternehmens mit einhergehender Reorganisation

  • Erweitern der globalen Geschäftsprozesse unter Berücksichtigung der spezifischen Kultur
  • Anpassen des SCM
  • Einbinden der Kundenerfordernisse und -interessen, Behörden, Presse
  • Migration des ERP-Systems
  • Erzielen einer nachhaltigen Verbesserung der Marktposition
Profil und Lebenslauf
Startseite

Ich freue mich auf Ihren Anruf…